Wir freuen uns am 31.1.2017 auf "Gestrandete Wale"

2017 01 31 HO Seidlvilla1Gestrandete Wale“ – nachdenklich, melancholisch, tiefgründig. Horst Oberbeil ist mit „Gestrandete Wale“ auf dem Höhepunkt seines Schaffens. In sieben Kapiteln zieht er Bilanz, lässt Larissa vergessen sein, beschreibt den von Mauern bröckelnden Ruhm, besingt Freiheit und Tod und lässt uns seine letzten Worte wissen. Das Erleben, das Begreifen und Erkennen findet in den geschliffenen Metaphern eine durchdringende Klarheit und Intensität. Improvisationen auf dem Klavier untermalen die Lesung musikalisch. 
Eintritt: 7 €, ermäßigt 5 €. 
Anmeldung bitte unter anmelden@SalonLiteraturVer>lag.de
Wir freuen uns auf Sie!

Unsere Musiker:
Charly Thomass, in München geboren, ein echter Schwabinger. Klassische Klavierausbildung, Studium an der Jazzschool München bei Joe Haider, anschl. Studium Harmonielehre und Komposition bei Dr. Savant. Spielte mit seiner Band "The Roaring Zucchinis" auf vielen Festivals, u.a. Montreux, Ascona. Begleitpianist von allen Münchner Musikern, auch von der legendären Schwabinger Gisela, spielte mit Bill Ramsey, Charly Antolini, Klaus Doldinger u.v.a. Arbeit für Film und Fernsehen (Marienhof, Der König von St.Pauli, Das Wunder von Bern u.v.m.)

Vitto Micci, 1962-1968 Mitglied der Band Fentilator. 1968 bis 1972 Aufenthalt in Australien. Seit ca. 10 Jahre tritt Vitto Micci als Alleinunterhalter mit Gitarre oder als Duo mit dem Pianisten Charly Thomass oder als Sänger in der Tanz-Band "East-West Swing" auf. Schwerpunkte: Canzoni; Swing; Elvis Songs oder Internationale Evergreens. Auftritte u.a. auf der Kult(ur)- und Shoppingnacht "Nachtschwärmer" der Münchner Innenstadt.

Ihre Fragen an den SALON LiteraturVERLAG

  • Sie haben Fragen zu Lizenzen und Rechten

    Alle Rechte, die in irgendeiner Weise die Publikationen des Salon LiteraturVerlags betreffen, müssen vom Verlag freigegeben werden.

    Dies betrifft

    • Buchlizenzen in andere Sprachen
    • Veröffentlichungen aller Art in andere Sprachen
    • Rundfunkrechte und Tonträgerrechte
    • Vertonungsrechte
    • Theaterrechte/-verlag
    • Filmrechte
    • Taschenbuchrechte
    • Bildrechte
    • Leserechte
    • Veröffentlichungen und Abdrucke im Internet.

     

    Anfragen an:
    Franz Westner
    Tel. 089-58927615
    @ f.westner [at] salonline.de

  • Wir bieten Service für Buchhandlungen

    Seit seiner Gründung arbeitet der Salon LiteraturVerlag in enger Kooperation mit dem Buchhandel zusammen.

    Der Buchhandel kann alle Bücher des Verlags über KNV, Libri, Umbreit oder direkt über unsere Verlagsauslieferung (Salon LiteraturVerlag, Verlagsauslieferung, Volkartstraße 2c, 80634 München, Tel. 089.58927615, Fax 089.58927616) beziehen.

    Durch die enge Anbindung des Salon LiteraturVerlags an die Werbeagenturen Layin - Layout&Internet sowie Fa-Ro Markting GmbH erstellen wir zudem als verantwortlicher Ansprechpartner seit Jahren erfolgreich Werbematerialien aller Art und Internetauftritte für den Buchhandel.


    Das angebotene Portfolio:

    • Geschäftsausstattung wie Briefpapier und Visitenkarten
    • Werbematerialien für Lesungen und Veranstaltungen
    • Kundenzeitungen
    • Büchergutscheine
    • Websiteprogrammierungen von CMS-Systemen, Shop-Systemen und -anbindungen
    • und vieles mehr.

    Wir informieren Sie auf Anfrage gerne über unsere Referenzen.

  • Wie liefern wir aus?

    Der Salon LiteraturVerlag liefert an den Buchhandel zu den üblichen Buchhandelsrabatten über die Vertriebspartner
    Libri GmbH
    KNV
    Umbreit GmbH & Co.KG

    Direktauslieferung (Salon LiteraturVerlag, Verlagsauslieferung, Volkartstr. 2c, 80687 München, Tel. 089.58927615, Fax 089.58927616)
    aus. Auslieferungskosten werden vom Verlag übernommen.

    Unsere Leser können die Bücher
    über alle Buchhandlungen
    über www.Amazon.de
    über www.libri.de
    und direkt im Online-Shop des Verlags über www.SalonLiteraturVerlag.de
    beziehen.
    Die Versandkosten richten sich jeweils nach dem Anbieter.

  • Sie möchten uns ein Manuskript zusenden?

    Wir freuen uns über Ihr Interesse an einer Publikation Ihres Manuskripts im Salon LiteraturVerlag. Bitte beachten Sie dabei folgende Hinweise:

    Sie sollten sich vorab über unser Verlagsprogramm informieren, um sicher zu sein, dass Ihr Manuskript den Genres und Schwerpunkten des Verlags entspricht. Wir legen unseren Schwerpunkt auf Romane mit geschichtlichen Bezügen.

    Senden Sie uns bitte nicht das ganze Manuskript, sondern ein Exposé von 1-2 Seiten, eine Kurzbiografie und Angaben über eventuelle bisherige Veröffentlichungen, dazu ein Probekapitel von max. 30 Seiten. Diese Unterlagen für das Lektorat bitte per Post (Manuskripte in handschriftlicher Form können wir leider nicht akzeptieren) einsenden an:

    SALON LiteraturVerlag
    Volkartstraße 2 c
    80634 München

    oder per E-Mail an info@salonliteraturverlag.de.

    Für unverlangt eingesandte Manuskripte und andere Materialien übernehmen wir keine Haftung.

    Aufgrund der Vielzahl an Einsendungen können wir Ihre Unterlagen leider nicht zurücksenden und Ihnen auch keine individuelle Antwort geben. Bei Interesse kommen wir auf Sie zu; dafür sollten Sie uns Ihre eMail-Adresse angeben. Wenn wir uns nicht innerhalb der nächsten drei Monate bei Ihnen melden, betrachten Sie das bitte als unvermeidliche Absage.

    Wir sind kein Druckkostenzuschuss-Verlag. Wir schließen mit unseren Autoren Verträge nach den Richtlinien ab, die zwischen dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels und den Berufsverbänden der Schriftsteller erarbeitet wurden.

Sie möchten mit uns sprechen?

Sollten wir einmal nicht per Telefon erreichbar sein, erreichen Sie uns sicher per E-Mail. Wir bearbeiten Ihr Anliegen so schnell als möglich.
Sollte es einmal etwas länger dauern, bitten wir um Ihr Verständnis. Wir freuen uns auf Sie.

Nehmen Sie Kontakt auf

Der Verlag

 

 

Literatur öffnet Horizonte. Verleihen wir den Gedanken Flügel. In diesem Sinne steht der SALON LiteraturVERLAG für anspruchsvolle, kritische Literatur mit geschichtlich und gesellschaftlich relevanten Bezügen.

So erreichen Sie uns

SALON LiteraturVERLAG
Willibaldstr. 6, 80687 München
Tel. 089-589 27 615, Fax 089-589 27 616
@: salonline@salonline.de

Post- und Lieferanschrift
SALON LiteraturVERLAG
Volkartstr. 2c, 80634 München

Pressearbeit, Marketing
Kerstin Harder-Leppert
@: presse@salonliteraturverlag.de

Newsletter abonnieren

 
Back to top