Dovid Katz
wurde in Brooklyn, New York, geboren. Sein Vater war der berühmte jiddische Dichter Menke Katz (1906-1991). Dovid Katz promovierte an der Universität von London über die Ursprünge der semitischen Bestandteile im Jiddischen.

Er gründete und leitete 1978-1996 die Yiddish Studies an der Universität Oxford. Nach kurzer Zwischenstation an der Yale Universität, (1998-1999), zog er nach Vilnius, Litauen, wo er 1999 - 2010 als Professor für Jiddisch wirkte. Seit einigen Jahren ist Katz Herausgeber des Web-Journals „DefendingHistory.com“.

Er ist heute einer der bekanntesten Jiddischisten der Welt.

Veröffentlichungen:
Dovid Katz publizierte eine Vielzahl sprach­wissenschaftlicher Werke wie auch mehrere Erzählbände.

Veröffentlichungen im SALON LiteraturVERLAG:
- Ostjüdische Geschichten aus dem alten Litauen, Erzählungen, Jüdische Literatur. Übersetzung: Melitta Depner


Der Verlag

 

 

Literatur öffnet Horizonte. Verleihen wir den Gedanken Flügel. In diesem Sinne steht der SALON LiteraturVERLAG für anspruchsvolle, kritische Literatur mit geschichtlich und gesellschaftlich relevanten Bezügen.

So erreichen Sie uns

SALON LiteraturVERLAG
Volkartstr. 2c, 80634 München
Tel. 089-589 27 615, Fax 089-589 27 616
@: salonline@salonline.de

Pressearbeit, Marketing
Kerstin Harder-Leppert
@: presse@salonliteraturverlag.de

 
 
Back to top