Liebe Literaturfreunde, 

sie sollten auf der Buchmesse prominent vorgestellt werden - unsere neuen Highlights für die Buchsaison 2020. Das Corona-Virus machte uns einen Strich durch die Rechnung. Umso mehr wollen wir unsere Neuerscheinungen nun auf anderen Wegen vorstellen. Sie sind es wert. Entdecken Sie Lesenswertes!

 

Zwei vor Zwölf 1000 web Wahrheit und Vertuschung!Wahrheit und Vertuschung!
Die letzten Tage des Untergangs.

Zwei vor Zwölf

Was die zwei mächtigsten Männer des untergehenden Dritten Reichs im Schicksalsjahr 1945 Unmögliches anstellten, um ihre Haut zu retten. Walter Laufenberg entlarvt auf literarische Weise die Hauptakteure̶ Heinrich Himmler und Adolf Hitler als raffinierte Rückversicherer. Als den beiden Massenmördern kurz vor Kriegsende klar wird, dass ihnen der Henker droht, verleugnen sie sich auf unglaubliche Art selbst. Der eine, indem er sich durch eine spektakuläre Befreiungsaktion vom schlimmsten Judenverfolger in einen Judenretter zu verwandeln sucht, um in der Weltöffentlichkeit besser dazustehen. Was belegt, aber weitgehend unbekannt geblieben ist. Der andere, indem er ein Double benutzt und sich heimlich aus dem umkämpften Berlin absetzt, wofür ein gutes Dutzend Tatsachen spricht. Dadurch heiratet seine Braut Eva Braun im Berliner Führerbunker einen Schauspieler.

Hitlers Untertauchen ist immer wieder für möglich gehalten worden, nicht zuletzt durch das fragwürdige Verhalten der Siegermächte. Walter Laufenberg hat dies zu einem wunderbaren literarischen Doppelspiel genutzt.

Autor: Walter Laufenberg
Titel: Zwei vor Zwölf, Roman
ISBN/EAN: 978-3-947404-20-9, Seitenzahl: 168, Format: 12,5 x 21 cm, Produktform: Hardcover mit Schutzumschlag, Preis: 15,50 €. 

Subskriptionspreis bis 30.4.2020: 12,00 €

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

sophi park 1000pxDas neue Werk der Bestsellerautorin von „Die Frau vom Checkpoint Charlie“

SOPHI PARK - diese andere Art von Denken. Soft philosophy

Was haben der verwitterte schwarze Holzkönig aus einem Schachspiel, die Inhalte der verbotenen scuola di Capri, die regula benedicti aus dem Kloster Montecassino, die kleine Dünenbegrünung am Meer, der tote Student und das bräsig-melancholische Verhalten des Katers Frederic miteinander zu tun? Sie sind die geheimnisvollen Wegweiser für die Tübinger Soziologie-Doktorandin Lara Maris auf ihrer abenteuerlichen Forschungsreise in die Welt der Philosophie. 

Mit großer Leidenschaft begibt sich die angehende Doktorin Lara Maris auf Recherche-Reise nach Capri, analysiert historische Fakten, durchleuchtet humanistische Werte, erhält Einblick in geheime Schriften des Vatikans, entdeckt vergessen geglaubte Schriften in einem Antiquariat und entwickelt begeistert einen philosophischen Park. 

Lara Maris nennt ihr Projekt SOPHI PARK. SOPHI steht für soft philosophy. Die junge Wissenschaftlerin kommt im Verlauf 
ihrer anfangs umstrittenen Forschungen zu der Erkenntnis, dass ein Hauch von Philosophie genügt, um den Anforderungen des Lebens besser gewachsen zu sein. Mit dem philosophisch-emotionalen Intelligenzquotienten SOC entwickelt sie ein messbares Verfahren – anhand von vier prägenden philosophischen Komponenten: "Weise denken. Klug handeln. Mitmenschlich fühlen. Ausgleichend wirken." 
Ihre These: Wer dieses Grundmuster in seine Gedankenwelt integriert, wird besser, friedlicher, freier, souveräner, gelassener und zufriedener sein Leben meistern. Philosophische Betrachtungen geben Menschen Halt und beantworten die Frage aller Fragen: Wer bin ich und wer könnte ich sein?
Der Auftritt von Lara Maris bei den Vereinten Nationen in Genf ist der Durchbruch für ein neues Weltbild: soft philosophy.

Titel: SOPHI PARK - diese andere Art von Denken - soft philosophy, Philosophischer Roman
Autor: Ines Veith
ISBN/EAN: 978-3-947404-16-2, Seitenzahl: 296, Format: 21 x 13,5 cm, Produktform: Hardcover mit Schutzumschlag, Lesebändchen
Preis: 19,80 €

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Zwei vor Zwölf 1000 web Ihr Götter des Olymp, seht herab auf diese Erde und Ihr werdet Euch wiederfinden.

Göttersprung

Agamemnon im Swimmingpool seiner Villa ertrunken? Das Tagebuch von Perseus endlich gefunden?
Und Kronos – was weiß er von in Erdlöchern sitzenden Diktatoren, deren Anhängern und Psychopathen?

Simon Gerhol wagt den Göttersprung aus der Antike in die Neuzeit. Er lässt den Leser erfahren, wie modern und aktuell Mythen sind – und dass auch wir Sterblichen – im Spiegel zeitloser Dramen – den Göttern nur hinterher gesprungen sind in all unseren Ansichten, Träumen, Irrungen und Wirrungen.

Die Anziehungskraft von Mythen ist auch im 21. Jahrhundert ungebrochen. Die Kraft der Archtypen, der Heldenreisen und Heldensagen beflügelt unsere Phantasie auf immer neue Weise. Simon Gerhol setzt dem einen Kontrapunkt entgegen und zeigt, wie alltäglich-menschlich doch die Welt der Götter ist.

Autor: Simon Gerhol
Titel: Göttersprung, Erzählungen, Literarische Bonmots
ISBN/EAN: 978-3-947404-21-6, Seitenzahl: 118, Format: 12,5 x 17,5 cm, Produktform: Preis: 12,50 €. 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Zwei vor Zwölf 1000 web Von Striptease, schlaflosen Nächten, Gustav und Bewunderern einer Wundebar.

Wundebar

Etwas liegt in der Luft ... Ich bleibe nackt, aber im Takt ... Gustav klemmt zwischen zwei Reihen Bilder ... Worauf warten wir noch? Wann lieben wir uns? ... Immer geht es um den Menschen! Den Alltag. Um Schlaf und Träume. Um die Magie des Augenblicks. Um den süßen Duft des Schmerzes und das Wunder der Liebe. Immer geht es um dich – in dieser wunden, wunderbaren Welt.

„Wundebar“ ist eine Performance aus Lyrik und Jazz. Die Musiker Wolfgang Peyerl (Schlagzeug), Chris Gall (Piano), Alex Haas (Kontrabass) und Martin Cambeis sowie Franz Westner (Stimmen) lassen sich von und zu den Texten der Künstlerin und Lyrikerin Tania Rupel Tera inspirieren. Es wurden 19 Stücke zusammengestellt, die mal melancholisch, mal verspielt, mal rockig oder im Rhythmus des Blues die Bandbreite der Themen und Gefühle in dieser poetisch-musikalischen „Wundebar“ spiegeln. Die Wucht der Worte, die Intensität aus Lyrik und Jazz verzaubern, die überraschenden Pointen zeigen Momente voller Magie.

Autorin: Tania Rupel Tera
Titel: Wundebar, Lyrik und Jazz,
ISBN/EAN: 978-3947404-18-6, 19 Titel, Audio-CD, 6-seitiges Digipack mit eingelegtem Booklet aller Gedichte und Bildern der Künstlerin Tania Rupel Tera.
Preis: 15,99 EUR.Solid Pack Records, Bestellnr. 103

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Zwei vor Zwölf 1000 web Von Realisten, Schöngeistern, Von Realisten, Schöngeistern, Fröschen und entschleunigten Tagen.

Des Dunkels heller Schein

Ein Dichterfürst – undEin Dichterfürst – undHölderlin und die Folgen –, fast könnte man romantisch werden. Aber halt! Horst Oberbeil ist in „Des Dunkels heller Schein“ weit von Pathos entfernt. 
Mit klarer Sprache und sachlich-konkreter Beobachtung geht er den Themen der Gegenwart nach. Die großen Fragen des Lebens müssen gestellt sein: Wie sich selbst optimieren? Wie über Whatsapp die Liebe erklären? Wie mit Robogirl umgehen? Und die Rocker im Mai? 
Was bleibt dem Schöngeist am Ende, als die Sehnsucht nach Eichendorff.

Titel: Des Dunkels heller Schein, Gedichte
Autor: Horst Oberbeil
ISBN/EAN: 978-3-947404-22-3, Seitenzahl: 98, Format: 12,5 x 21, Produktform: Hardcover mit Schutzumschlag, Regulärer Preis: 16,90 €

Subskriptionspreis bis 30.4.2020: 13,00 €

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Der Verlag

 

 

Literatur öffnet Horizonte. Verleihen wir den Gedanken Flügel. In diesem Sinne steht der SALON LiteraturVERLAG für anspruchsvolle, kritische Literatur mit geschichtlich und gesellschaftlich relevanten Bezügen.

So erreichen Sie uns

SALON LiteraturVERLAG
Volkartstr. 2c, 80634 München
Tel. 089-589 27 615, Fax 089-589 27 616
@: salonline@salonline.de

Pressearbeit, Marketing
Kerstin Harder-Leppert
@: presse@salonliteraturverlag.de

 
 
Back to top