Westner

Spaziergang durch die Welt der Philosophie

Schwarzwälder Bote, 14.8.2020Sabine Zoller “Der Auftritt von Lara Maris bei den Vereinten Nationen in Gefn stellt für Ines Veith den Durchbruch für ein neues Weltbild dar, das sie in ihrem neuen Roman “SOPHI PARK – soft philosophy – Diese andere Art von Denken” beschreibt. So beginnt der Artikel von Sabine Zoller im Schwarzwälder Bote über Ines Veith. Dabei lädt Autorin Ines Veith für den 15. August zu einem Rundgang durch den SOPHI PARK in Bad… Weiterlesen »Spaziergang durch die Welt der Philosophie

europeans in art-Award für Tania Rupel Tera

Wir gratulieren unserer Autorin Tania Rupel Tera von Herzen. Als eine von drei Künstlerinnen und Gruppen erhielt sie den „europeans in art-Awards“ als abschließende Aktion des ersten Münchner Europa-Mai 2020. Wirtschaftsreferent Clemens Baumgärtner übergab am 28. Juli die Urkunden, mit denen die Initiatoren des Münchner Europa-Mai und die Schirmherrin, Bürgermeisterin Katrin Habenschaden, besonders kreativ ausgedrückte Begeisterung und Integrationskraft für Europa würdigten. Ausgezeichnet wurde von Tania Rupel Tera das Lyrikvideo “Mauer” Mit ihrem Lyrik-Video ‚Mauer‘“, so… Weiterlesen »europeans in art-Award für Tania Rupel Tera

Sa. 13.6. Livestream: Die bessere Welt – ein Alptraum! Auf welcher Seite stehst du?

Die beste aller Gesellschaften – ein Alptraum ­­­Oder: Das Böse im Guten – und das Gute im Bösen Eine neue Welt – wunderbar, bildungsfördernd, von philosophischen Leitbildern geprägt … eine schöne bessere Welt. Fast könnte man neidisch werden auf die Menschen in dieser Gesellschaft, die in dem Roman „Die Lüchsin“ gezeichnet wird. Ist es nicht das, was wir uns auch heute alle wünschen. Bildung, Respekt, Toleranz, philosophische Verhaltensnormen? Denn das alles gibt es. Und doch… Weiterlesen »Sa. 13.6. Livestream: Die bessere Welt – ein Alptraum! Auf welcher Seite stehst du?

SOPHI PARK – Wir verlosen 3 Exemplare

Mitmachen und eins von drei Exemplaren des Romans “SOPHI PARK” der Erfolgsautorin Ines Veith (Die Frau vom Checkpoint Charlie) gewinnen: Vielen Dank an Sabine Zoller, die diese Aktion bei Region im Blick anstieß.https://www.regionimblick.de/…/2384-literatur-aus-dem-schwa…

Not macht erfinderisch

Zwei vor Zwölf / Mannheimer Morgen 12. März 2020 Autor: Romina Toniatti “Februar 1945, der Zweite Weltkrieg neigt sich dem Ende, auch Heinrich Himmler und Adolf Hitler merken, dass sie jetzt eine Rückversicherung brauchen, wenn sie überleben wollen.”, schreibt Romina Toniatti im Mannheimer Morgen. Und: “In dem neuen Roman „Zwei vor Zwölf“ des Mannheimer Autors Walter Laufenberg taucht der Leser in die fiktive Gedankenwelt des SS-Reichsführers Himmler und des Diktators Hitler ein.” Die ganze Rezension finden… Weiterlesen »Not macht erfinderisch

Göttersprung

Ein “Gelungener Versuch der Neuinterpretation antiker Mythen. Vergnügliche Lesestunden sind garantiert.” schreibt “seschat” in lovelybooks.  Und seine Mitrezensenten? Lest selbst die Rezensionen zu “Göttersprung” unseres Autors Simon Gerhol.  Alle Bewertungen findet ihr unter: https://www.lovelybooks.de/autor/Simon-Gerhol/Göttersprung-2478114297-w/

“SOPHI PARK” erobert das Fernsehen

Der “SOPHI PARK” erobert das Fernsehen in der SWF-Landesschau. Ein Kamerateam des SWF filmte die herrliche Parkanlage in Bad Liebenzell, und die Schöpferin des Parks, Journalistin und Autorin Ines Veith, las aus Ihrem aktuellen Roman “SOPHI PARK”, in dem Fakt und Fiktion eine großartige Symbiose finden. Das Ganze fand im Beisein von Bürgermeister Dietmar Fischer und Kerstin Weiss statt. Den Bericht schrieb Sabine Zoller. Hier der ganze Bericht zu den Fensehaufnahmen ….

Für Herz und Seele – am Welttag der Poesie

Was gibt es Schöneres in der Welt als Poesie. Die Magie des Augenblicks, die Berührung der Worte, die Tiefe von Intuition, Verstehen und Spürens – im Gedicht werden sie eins. Die Sonne brennt und brennt, und brenntDie Sonne brennt und brennt, und brenntAls ob es nie anders warAls ob es nie anders wirdAls ob kein Ende existiert Der Schnee fällt und fällt, und fälltAls ob es nie anders warAls ob es nie anders wirdAls ob… Weiterlesen »Für Herz und Seele – am Welttag der Poesie

Wundebar – Was für ein Abend im Lyrikkabinett

28.11.2020 Was für ein Abend im Münchner Lyrik-Kabinett – absolut volles Haus, bestens gelaunte Musiker, eine fanstastische Autorin, und begeistertes Publikum, das die Akteure mit minutenlagem Applaus belohnte. Die Präsentation von “Wundebar” – Lyrik & Jazz, am Donnerstag, 28.11., war ein riesiger Erfolg, über den wir uns ebenso riesig freuen.  Es war der Abschluss einer langen Entwicklungszeit, beginnend vor drei Jahren mit der Symbiose des Gedichts “Tropfen auf der Scheibe” von Tania Rupel Tera und “Yorks… Weiterlesen »Wundebar – Was für ein Abend im Lyrikkabinett

Herzlichen Glückwunsch zum 90. Geburtstag

Heute, den 22. November, wird Gábor Görgey 90 Jahre alt. Wir wünschen dazu die herzlichsten Glückwünsche. Gábor Görgey ist einer der renommiertesten Schriftstellern Ungarns. Bis 2003 war er Kultusminister der Republik Ungarn und förderte entschieden die Verbreitung der ungarischen Literatur im Ausland. Sein fünfbändiges Hauptwerk Letzter Bericht von Atlantis wird in unserem Verlag herausgegeben, wofür wir sehr dankbar sind.  Der erste übersetzte Band, Sirene der Adria (ursprünglich fünfter und letzter Teil des Romanzyklus, in Deutschland wegen… Weiterlesen »Herzlichen Glückwunsch zum 90. Geburtstag