Dovid Katz

Dovid Katz
wurde in Brooklyn, New York, geboren. Sein Vater war der berühmte jiddische Dichter Menke Katz (1906-1991). Dovid Katz promovierte an der Universität von London über die Ursprünge der semitischen Bestandteile im Jiddischen.

Er gründete und leitete 1978-1996 die Yiddish Studies an der Universität Oxford. Nach kurzer Zwischenstation an der Yale Universität, (1998-1999), zog er nach Vilnius, Litauen, wo er 1999 – 2010 als Professor für Jiddisch wirkte. Seit einigen Jahren ist Katz Herausgeber des Web-Journals „DefendingHistory.com“.

Er ist heute einer der bekanntesten Jiddischisten der Welt.

Veröffentlichungen:
Dovid Katz publizierte eine Vielzahl sprach­wissenschaftlicher Werke wie auch mehrere Erzählbände.

Veröffentlichungen im SALON LiteraturVERLAG: